Abgabetiere: 

Abgabetiere werden erst nach Anzahlung reserviert. Die Anzahlung verfällt bei späterer Nicht-Abnahme des Tieres aus Gründen des Käufers. Sollte ein Tier vor Abgabe erkranken oder versterben und deshalb nicht übergeben werden, erstatte ich die Anzahlung zurück. Vorläufig reservierte Tiere können angefragt werden. Anfrage bedeutet, dass sich jemand für das Tier interessiert, ist aber keine Reservierung.

Die Tiere aus meiner Zucht gebe ich sehr gerne auch in nette Liebhaberhände. Böcke können kastriert werden. Das manage ich gerne für Sie.


 

KASTRATEN - KASTRATEN - KASTRATEN - KASTRATEN - KASTRATEN - KASTRATEN 

  Es gibt keine Abgabetiere mehr 



 

RESERVIERTE TIERE - RESERVIERTE TIERE - RESERVIERTE TIERE




 

MÄDCHEN -MÄDCHEN -MÄDCHEN -MÄDCHEN -MÄDCHEN -MÄDCHEN -MÄDCHEN

 


 

 

 

 ABGABEHINWEISE:

  • Meerschweinchen sind gesellige Tiere, deshalb gebe ich keine Tiere in Einzelhaltung ab.
  • Babymeerschweinchen werden erst abgegeben, wenn sie mindestens 250-300 gr wiegen und nicht vor der 4. Lebenswoche.
  • Tiere, die aus meiner Zucht stammen werden mit einem Abstammungsnachweis abgegeben. Bei Tieren, die nicht aus meiner Zucht stammen gebe ich die Abstammungsurkunde mit, sofern ich ein entsprechendes Papier besitze. Eine Ausnahme sind jedoch Tiere, die nicht mehr zur Zucht eingesetzt werden sollen. Da behalte ich mir vor, die Papiere zu behalten.
  • Bei Abgabe sind meine Tiere gesund, soweit man dies bei exakter Inspektion beurteilen kann. Ich sehe mir die Tiere genau an, Haare und Krallen werden bei Bedarf nochmal geschnitten. Über die weitere Entwicklung von Tieren kann ich jedoch keinerlei Garantie abgeben.
  • Fehler (Faltohren, Fehlwirbel, sonstige Fehler) sind bei den Jungtieren angegeben.
  • Wichtig: Abgabetiere werden erst nach Anzahlung reserviert. Die Anzahlung verfällt bei späterer Nicht-Abnahme des Tieres aus Gründen des Käufers. Sollte ein Tier vor Abgabe erkranken oder versterben und deshalb nicht übergeben werden, erstatte ich die Anzahlung zurück.
  • Bestellte Tiere müssen zeitnah, d.h. innerhalb von 14 Tagen nach dem erstmöglichen Abgabetermin abgeholt werden, sonst behalte ich mir eine Logisgebühr von 5 € pro Woche vor. Dies gilt nicht, wenn im Einzelfall eine anderweitige vorherige Absprache getroffen wurde. 
  • Bei Anschaffung von 2 Böckchen bitte ich Sie den Menuepunkt Bockgruppen auf der HP zu lesen. Böcke können oft sehr gut vergesellschaftet werden, aber es kann durchaus auch im Laufe der Zeit zu Streitereien kommen und man sollte darauf vorbereitet sein.
  • Böckchen können kastriert werden. Die Abgabe erfolgt dann frühestens 1 Woche nach Kastration. Die Kastrationskosten in Höhe von ca. 40 € müssen im voraus bezahlt werden. Wird das Tier dann doch nicht genommen, werde ich das Geld nicht zurückzahlen, ebenso für den Fall, dass das Tier bei der Kastration verstirbt. Entstehen Nachbehandlungskosten durch die Kastration, dann werde ich die Tierarztrechnung an den künftigen Besitzer zur Bezahlung weiterreichen.
  • Ich berate Sie gerne über die Haltung von Meerschweinchen und alles was dazugehört.
  • Nach Abgabe der Tiere behalte ich mir keine Rechte an den Tieren mehr vor, freue mich jedoch bei erneuter Weitergabe informiert zu werden.
  • Sollten meine Tiere aus welchen Gründen auch immer von ihren neuen Besitzern weggegeben werden müssen, dann kann ich gerne über eine unentgeltliche Rücknahme in meinen Stall entscheiden.                                

ABKÜRZUNGEN:
FO = Faltohr, ein kleiner Schönheitsfehler ohne Funktion. Tiere, die in der Zucht eingesetzt werden,  sollten keine Faltohren haben.

TT = Texelträger, Sheltie kann gelocktes Haar vererben, weil mind. ein Elternteil Lockenträger ist

MT = Merinoträger, Coronet kann gelocktes Haar vererben, weil mind. ein Elternteil Lockenträger ist

AT = Alpakaträger, Peruaner kann gelocktes Haar vererben, weil mind. ein Elternteil Lockenträger ist

MoT= Mohairträger, Angora kann gelocktes Haar vererben, weil mind. ein Elternteil Lockenträger ist

CH-TdT = Ch-Teddyträger, Glatthaar kann CH-Teddylockung vererben, weil ein Elternteil CH-Teddy ist

ST = Satinträger, kann Glanz-Haar vererben

FW = Fehlwirbel, Wirbel an einer nicht dem Standard entsprechenden Stelle

Hf = Haarfehler, Haare liegen nicht richtig, sind aber auch keine runden Wirbel

d.e. = dunkle Augen

b.e. = blue eyes, Augen, die dunkel graublau schimmern, bei weißem Farbfeld um die Augenpartie

f.e. = Feueraugen (dunkle Augen mit Rotschimmer)

r.e. = Rubinaugen (dunkelrubinrote Augen)

p.e. = rote Augen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!